CORNELIA WISSEL

Als Interieurmaler untersuche ich Alltagsgegenstände auf ihren ästhetischen Gehalt. Besonders interessant finde ich Gegenstände, die zunächst keine ästhetische Bedeutung zu haben scheinen. Ich möchte die Schönheit verworfener Dinge zeigen. Die Dinge erlangen in ihrer gemalten Welt Eigenleben, sie stehen in Beziehung zueinander, vermitteln Stimmungen und Atmosphäre. Sie erzählen etwas vom Menschen obwohl keine Menschen gezeigt werden.

VITA
Studium und Ausbildung zur Diplom-Psychologin und psychologischen Psychotherapeutin. Leitung einer Tagesklinik und der Abteilung Ergotherapie einer Psychiatrischen Landesklinik.
Seit 2011 Studium der Malerei und Graphik an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) Essen bei Stephan P. Schneider und Wolfgang Hambrecht. 
2016 Abschlussdiplom mit Auszeichnung, Meisterschülerin